Montag, 21. Dezember 2015

Gips - Törtchen

Guten Morgen,
 
ich bin ganz verliebt in meine kleinen Gips-Törtchen.
 


 
Mit einer kleinen Baumkerze,
standen die Törtchen in der Adventszeit
 diverse Mal auf der Kaffee-Tafel
 


 Oder hier ein Mini Gugel mit
"Schokoglasur"
 

 
oder wie hier:
mit Schokoglasur und Glitzer
 

 
Für die Gips-Törtchen müsst ihr nur den Gips,
aus dem Baumarkt, anrühren
und in Silikonbackformen gießen.
Ich habe 2 verschiedene Größen verwendet,
und nehme die Silikonformen auch nur zum
Gips gießen und nicht mehr zum backen.
 
Die Törtchen werden relativ schnell fest,
sodass ihr auch noch schnell ein paar Törtchen
zu Weihnachten gießen könnt.
 
Nachdem ich die Törtchen aus der Form genommen habe,
lasse ich sie über Nacht auf der Heizung trocknen.
Anschließend sprühe ich die Törtchen
in verschiedenen Farben an, z.B. Gold und Kupfer.
Zum Teil bekommen die Törtchen noch eine "Schokoglasur"
aus braunem Acryl-Lack.
Noch ein bisschen Glitzer auf den noch nicht getrockneten Lack streuen
und fertig sind kleine Kerzenhalter für die Tischdeko
oder einfach nur zum verschenken.
 
 
Liebe Grüße Conny


1 Kommentar:

Niklas hat gesagt…

hey, das ist eine tolle Idee!
Schaut richtig schön aus.

Hab noch eine schöne Vorweihnachtszeit!
liebe Grüsse
Tanja