Samstag, 7. Dezember 2013

Das Haus vom Nikolaus

Hallo ,
mit einem Tag Verspätung zeige ich Euch das Haus vom Nikolaus


Der Rohbau des Hauses ist ein Glas mit Schraubdeckel.
Der Putz des Hauses besteht aus Fimo.


In das Glas kann mein ein Teelicht stellen,
dann muss das Dach aber abgenommen werden.


Durch die Fensterchen flackert das Licht so schön,
man glaubt wirklich, dass jemand den Kamin an hat :-)


Wer das Dach nicht abnehmen möchte kann auch ein
batteriebetriebenes Teelicht in das Haus stellen.


Ich hoffe euch gefällt mein kleines Haus vom Nikolaus so gut,
wie mir selbst.
Und wenn ihr euch fragt, warum der Nikolaus durch den Kamin
in sein Haus geht, dann liegt es sicher daran,
dass er seinen Schlüssel vergessen hat. ;-)

Liebe Grüße an alle meine Leser und Leserinnen
und einen besonderen Gruß an meinen Fan Theres :-*


Conny

Kommentare:

claudia petrus hat gesagt…

Einfach klasse!!!
LG
Claudia

Www.Stempel-Villa.de hat gesagt…

Richtig süß. Ich musste gerade schmunzeln. Ich hatte die passende Karte auf meinem Blog. Wie der Weihnachtsmann in den Kamin fällt. Liebe Grüße Sabrina

Anonym hat gesagt…

Es ist der WEIHNACHTSMANN (Amerika), der durch den Kamin kommt.

Conny hat gesagt…

Liebe(r) Anonym,
natürlich weiß ich dass der amerikanische von der Coca Cola Industrie erfundene Weihnachtsmann durch den Kamin kommt, und nicht der Bischof Nikolaus.
Bei dem Titel habe ich aber mehr an die Zeichnung " Das ist das Haus vom Nikolaus" gedacht... Ich hoffe, Du verzeihst mir meinen Gedankengang ;-)
LG Conny