Dienstag, 12. November 2013

Backmischung im Glas Teil 3

Guten Morgen,

letzte Woche bekam ich Post vom Dr. Oetker Back-Club
und in dem Heft "Gugelhupf" fand ich das Rezept

für Luise

Luise ist ein Schoko Kuchen mit Kaffee-Rum-Note.

Ich dachte, den muss ich unbedingt backen und
der müsste doch auch als Backmischung funktionieren.


Und es hat funktioniert...


Natürlich habe ich Luise auch gebacken:


Uns hat der Kuchen sehr gut geschmeckt,
laut Rezept kommt noch Schokoglasur auf den Kuchen,
da ich aber keine da hatte, habe ich den Kuchen mit Puderzucker bestreut.
Der Geschmack von Kaffee und Rum ist dezent,
aber gibt dem Kuchen doch die gewisse Note.


Hier kommt das Rezept:

350 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
1 TL gemahlener Zimt
225 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
50 g geraspelte Schokolade
1 EL Backkakao

Alle Zutaten nacheinander in
ein 1 l Glas ( z. B. 1 l Flasche Landliebe Milch )
schichten.

Noch hinzufügen:
125 g weiche Butter oder Margarine
1 EL Speiseöl, 4 Eier, 150 ml kalter Kaffee und 4 EL Rum

Anleitung :
Alle Zutaten mit der
Backmischung aus dem
Glas zu einem glatten
Teig verarbeiten. Den Teig in eine
gefettete Gugelhupfform
füllen und bei 160° (Heißluft) etwa
50 min. backen.
Nach belieben mit einer
Schokoglasur überziehen.

Zusätzlich kann man noch ein kleines Fläschchen
Rum mit an die Flasche hängen.


Liebe Grüße Conny




Kommentare:

Polyxena1981 hat gesagt…

Lecker, lecker, lecker

Liebste Grüße zu dir :-)

Petra Tirroniemi hat gesagt…

Ich finde deinen Blog super und deshalb habe ich dir einen Award verliehen.

hippe hat gesagt…

Das klingt ja auch wieder so lecker.. Hach, wenn man nur mehr Zeit hätte...


LG die hippe

mgoll88 hat gesagt…

Mh sieht der lecker aus, zum anbeißen...da würd ich jetzt gerne ein stück probieren^^

LG
Michaela