Donnerstag, 16. August 2012

Tomatensoße

Hallo

als ich dieses Rezept entdeckt habe,
musste ich es nachkochen.
Welch eine tolle Idee Tomatensoße aus
frischen Toamten auf Vorrat einzukochen.


Entdeckt habe ich das Rezept hier
Die Soße hält sich ca. 6 Monate im Glas.


Die Soße schmeckt wunderbar fruchtig und hat eine leichte Schärfe.

Schnell sind ein paar Nudeln gekocht, die Soße erwärmt
und etwas aufgepeppt: z.B. mit kleinen Cocktailtomaten,
die ich halbiere und kurz mit der Schnittfläche in
einer Pfanne andünste, noch etwas in Würfel geschnittener
Schafskäse dazu. Die Nudeln auf einen Teller geben, die Soße
darüber, die Cocktailtomaten und den Schafskäse über die Soße geben
und schon hat man ein herrliches und leichtes Sommergericht.

Ich werde sicher noch das eine oder andere Glas
Tomatensoße auf Vorrat kochen :-)

Liebe Grüße Conny

Kommentare:

hippe hat gesagt…

Hey, jetzt hast Du mir aber Appetit gemacht!!Das klingt voll lecker, wie Du Deine eigenen Nudelgerichte zauberst. Na und schön dekorieren, das ist ja mittlerweile sicher Pflicht geworden, ne?

LG die hippe

Regina hat gesagt…

Conny, so eine Soße kann man nicht kaufen!
Wenn wir im Garten zuviel Tomaten haben, koche ich auch immer diese Soße auf Vorrat!

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Regina