Donnerstag, 23. August 2012

Hugo

Hallo

überall wird "Hugo" getrunken, da habe ich mir
gedacht, man kann doch sicher auch ein
Hugo Gelee machen.
Für alle die, die nicht genug von "Hugo" bekommen
können...



Gedacht und ausprobiert...


Für das Hugo Gelee habe ich

200 ml Prosecco mit
100 ml Holunderblütensirup
und 500 ml Wasser gemischt.
Dazu noch den Saft von 2-3 Limetten,
und die Mischung mit Minzblättern ca. 1 Stunde ziehen lassen.
Die Minzblätter entfernen und den Saft mit
400 g Gelierzucker 2:1 aufkochen .
Das Gelee 5 Minuten sprudelnd kochen lassen,
sofort heiß in vorbereitete Gläser füllen,
den Deckel verschließen und die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen.


Das Hugo-Gelee schmeckt zum Frühstück
und eignet sich auch zum Kuchen backen.
Oder wer mag, nimmt etwas weniger Gelierzucker,
so wird das Gelee flüssiger und man kann es über
Dessert und Eis geben.


LG Conny

Kommentare:

hippe hat gesagt…

Also Du verführst einen wirklich, doch mal Marmelade zu kochen... Zum Glück wird mein Mann der hauptsächliche Esser sein..
Das Rezept klingt lecker: Prosecco ist bei der Hitze immer im Haus, Holundersirup habe ich dieser Tage gekauft, also könnte es theoretisch losgehen. Wie viele Gläser bekommst Du aus der angebenen Menge?? Wäre schön, wenn Du das bei Deinen Rezepten immer mal mit dazu schreibst, nur mal so als kleiner, ganz persönlicher Wunsch... *grins*

LG die hippe

Creaphila hat gesagt…

Ach das ist ja eine tolle Idee. Hab mir das Rezept schon ausgedruckt und werde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke für die schöne Inspiration!

Liebe Grüße
Creaphila

Josali hat gesagt…

super Idee, die sofort ausprobiert wird
Danke für das Rezept

Viele Grüsse
Josali

Caro *schoki* hat gesagt…

Das klingt sooooooooooo super!!!
Zu Weihnachten werde ich ein paar Sachen von Dir ausprobieren!

Regina hat gesagt…

Von Hugo hatte ich schon viel gehört, aber nie gewußt, was es ist.
Dein Hugo-Gelee-Rezept liest sich ja sowas von lecker, schmeckt sicherlich auch so!

LG Regina

Anonym hat gesagt…

Ich habe Hugo auch schon getrunken-aber gegessen noch nicht :-)
Deine Ideen sind echt umwerfend!!!
Ich komm dann mal mal wieder zum Frühstück vorbei!*kicher*
LG
anja