Montag, 16. Juli 2012

Schokofondue Variationen

Vorsicht viele Bilder !!!

Hallo,

in den letzten Tagen habe ich verschiedene
Variationen des "Schokoladenfondue im Glas"
ausprobiert...


Als 1. zeige ich euch die Variation
"Latte Macchiato"


Dafür habe ich weiße Schokoladen Kuvertüre und
Vollmilch Kuvertüre in ein Glas geschichtet.
Nun kommt der Clou :-)
Dazu habe ich 1 - 2 EL löslichen Kaffee
gegeben.
So schmeckt das Schokofondue leicht nach Kaffee
und ist das ideale Geschenk für Kaffee-Liebhaber.


Das Glas nett verziert und
an das Glas Holzspieße ( Grillbedarf)
mit Washi Tape befesteigt.


Weer mag verschenkt frische Früchte oder
ein paar Marshmellows zum Schokoladenfondue,
so hat der Beschenkte alles was er braucht
zusammen.


Die nächste Variante habe ich
"scharfes Schokofondue für zwei" genannt.


Dazu habe ich Zartbitter Kuvertüre mit Kokosfett
im Wasserbad geschmolzen und für eine gewisse
Schärfe noch geschroteten Chili
zugegeben. Aus der Schokoladenmasse habe ich kleine
Schoko-Herzen (Pralinen-oder Eiswürfelformen) gegossen.



Nach dem Abkühlen habe ich die Herzen in ein Glas
gegeben, wieder mit passendem Papier verziert und
natürlich dürfen auch hier die Holzspieße nicht fehlen.
Warum nicht mal seinen Liebsten mit
einem Schokaldenfondue überraschen?


Sieht das Glas nicht nett aus?


Und hier noch mal ein ganz
"normales" Schokoladenfondue,
bestehend aus Vollmilch-Kuvertüre-Chips
und Kakaobutter-Chips


Auch hier wieder ein Tütchen mit Marshmellows
dazu. Natürlich eignen sich alle Beeren
oder Bananen gut zum Tunken in
Schokolade.



Die Idee mit den Holzspießen kam mir, nachdem ich
so viele Cupcake Toppers gebastelt habe.
Und die Idee gefällt mir selbser so gut :-)


Und habt ihr jetzt Lust auf Schokoladenfondue bekommen?
Die Kuvertüre Chips gibt es in den
Geschmacksrichtungen Vollmilch und Zartbitter
von Dr. Oetker. Leider hat Dr. Oetker noch keine
weißen Kuvertüre Chips im Angebot...

Aber wie schon oben gesehen, könnt ihr euch, z.B.
kleine Herzen selber gießen. Sollte es doch noch Sommer
werden, müsst ihr das Schokoladenfondue bis zum Gebrauch
im Kühlschrank aufbewahren.

Liebe Grüße
Conny


Kommentare:

xKleinerEngelx hat gesagt…

Boah Conny...mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen - die Schokosucht ;)

Das hätte ich wissen sollen, dann wäre ich glatt vorbei gekommen.
Ich mag dir so gern mal über die Schulter gucken *hihi*

lg Anja

hippe hat gesagt…

Mensch, die sehen ja wieder so genial aus, es tropft einem wirklich bei dem Anblick schon der Zahn.. gerade heute, wo es recht frisch hier ist, möchte man am liebsten das Feuerchen anwerfen und sich die Schoki schmecken lassen.. Ich würde mich für eine der nicht scharfen Varianten entscheiden..

LGdie hippe

Regina hat gesagt…

Conny, das ist ja eine geniale Idee! Zwar nicht für den Sommer, aber als Weihnachtsgeschenk.
Kannst du mir bitte mal die Anweisung zusenden, auf den Fotos kann ich das schlecht lesen.

LG Regina

valeomi hat gesagt…

Oh was für eine tolle und geniale Idee!Ich bin total begeistert.So viele Weckgläser habe ich noch zu Hause (nachdem ich genügend Kuchen im Glas gebacken habe)und das ist soooo eine tolle Idee zum verschenken für Schokoliebhaber.Vielen Dank für diese tolle Idee.
Ich schicke dir ganz herzliche schokige Grüße
Valeska

Katis kreative Ecke... hat gesagt…

genial!
kati

dany2810 hat gesagt…

Hab das Rezept gerade beim stöbern nach Weihnachtsgeschenken entdeckt und es hört sich lecker an.
Könntest du mir bitte noch sagen wo ich die Kakaobutter-Chips bekomme und wie das Mischungsverhältnis ist.
Dankeschön.
Lg Dany