Dienstag, 23. November 2010

Das etwas andere Gesteck

Hallo
dieses etwas andere Gesteck habe ich mir nur
aus Naturmaterialien (Baumrinde, Ästen, Moss..)
und 3 Konservendosen gestaltet...
Zwischen die Äste kann man immer wieder frische Blumen
z.B. eine Amaryllis, stecken.
Dann funktionieren die Konservendosen
gefüllt mit Wasser als Vase...





Aus den Resten und 3 kleinen Konservendosen
ist dann noch ein zweites Gesteck entstanden.
Dies möchte ich zum Wochenende verschenken,
daher kommt erst am Samstag eine frische Blume hinein.



Der Vorteil von solch einem Gesteck ist,
dass man es lange stehen lassen kann und
durch wechselnde frische Blumen
wirkt es immer wieder anders...
Also ein Spaziergang im Wald lohnt sich :-)

LG Conny

Kommentare:

jopa hat gesagt…

Die Idee an sich finde ich schon super, deine Umsetzung ist aber der Hit....das sieht richtig gut aus...ein echter Hingucker!! Merken muss....gg

lg dir
Veronika

Anonym hat gesagt…

Wie bist du denn auf diese Idee gekommen?Sieht toll aus!Musst jetzt immer mit Tüte spazieren gahen......
LG
anja/piranja

Basteltante Ursula hat gesagt…

Deine Gestecke sind der Hammer ich bin echt neidisch,so schön sind sie.

Liebe Grüße

Ursula

Regina hat gesagt…

WOW!!! Was für eine fantastische Idee für ein Gesteck! Und falls es Obstzweige sind, werden diese um Weihnachten auch blühen.

Liebe Grüße Regina

Franca hat gesagt…

Schade, dass Du mich nicht besuchen kommst, denn Deine Idee ist super schön und soo klasse umgesetzt....ein Traum...hach mach

LG Franca

hippe hat gesagt…

Dein gesteck ist wunderschön!
Ich liebe ja solche ausgefallenen, bizarren Sachen, einafch schön!

LG die hippe